Die BIN stellt sich vor
 

Rollender Vereinsabend 2006


Die Braunschweiger Interessengemeinschaft Nahverkehr e.V. widmet sich speziell dem Straßenbahn- und Omnibusverkehr in Braunschweig.

In regelmäßigen Treffen blicken die Vereinsmitglieder auch über den so genannten „Tellerrand“ hinaus. Diaabende und Vorträge werden durch Exkursionen, Ausflüge und Besichtigungen bei anderen Verkehrsunternehmen, Werkstätten und Museen abgerundet.

Tw 15 und Tw 36 im Betriebshof Altewiek

Viele Rundfahrten über das Gleisnetz der Braunschweiger Straßenbahn werden von der Interessengemeinschaft organisiert, wie z.B. in der Vorweihnachtszeit die bekannte und beliebte Nikolausfahrt und jedes Jahr im Januar die traditionelle Neujahrsrundfahrt.

Des Weiteren betreut die BIN die historischen Trieb- und Beiwagen der Braunschweiger Verkehrs-AG. Unser Verein hilft bei Wartungsarbeiten und Reparaturen mit persönlichem und unentgeltlichem Einsatz.

So konnte die Braunschweiger Interessengemeinschaft Nahverkehr bereits drei Fahrzeuge der Braunschweiger Verkehrs-AG erhalten und restaurieren: Zum einen den DüWag Triebwagen 35 aus dem Jahr 1962, den Triebwagen 15, Baujahr 1968, gefertigt von der Firma LHB in Salzgitter, und den Triebwagen 41 Typ „Mannheim“, Baujahr 1973, gebaut bei der Firma DüWag in Düsseldorf.

Derzeit plant der Verein die Restaurierung des historischen Straßenbahnwagens Tw 82. Dieses Fahrzeug wurde 1927 bei der Dessauer Waggonfabrik gefertigt und muss nun komplett neu aufgebaut werden. Die Kosten für dieses Projekt betragen voraussichtlich 100.000 Euro, von denen aktuell nur noch 30.000 Euro fehlen, damit die Arbeiten in den nächsten Monaten beginnen können.

Neue Vereinsmitglieder jeden Alters sind immer herzlich willkommen. Schnuppern Sie doch einmal bei einem unserer Vereinsabende im Kulturzentrum Brunsviga herein. Die genauen Termine erfahren Sie hier.